Lizenz: CC-BY s9-4pr @ flickr

Hoher Buchener Wald – Grüne Wanderung mit Sigi Hagl und Waldführer Martin Mößlein

Samstag, den 1. August 2015 11:30 Uhr bis 16:30 Uhr Waldparkplatz im Handthalgrund, Ebrach

Der Hohe Buchene Wald im Ebracher Forst ist ein geschützter Landschaftsbestandteil im oberfänkischen  Steigerwald und das drittgrößte Waldschutzgebiet in Bayern. In dem sehr urwüchsigen Waldgebiet kommen einige seltene Tier- und Pflanzenarten vor, wie zum Beispiel der Igel-Stachelbart. Das Gebiet ist vorwiegend mit Rotbuchen bewachsen, die bis zu 300 Jahre alt sind.

Unser Ziel ist ein „Nationalpark Steigerwald“, um die alten Buchenwälder als einzigartigen Lebensraum zu erhalten.

Am Samstag, den 1. August, unternehmen wir einen Ausflug dorthin, um uns vor Ort aus erster Hand zu informieren. Dazu sind alle herzlich eingeladen. Der Waldführer Martin Mößlein wird uns begleiten, uns den besonderen Wald vor Ort erklären und die Diskussion über einen Nationalpark im Steigerwald, das Schutzgebiet „Der Hohe Buchene Wald“ und das Trittsteinkonzept der Bayerischen Staatsforsten erläutern.

Wanderung

Der reine Spaziergang dauert etwa 3,5 Stunden, bequeme Schuhe sind hilfreich. Anschließend kehren wir noch in Handthal ein. Der Weg ist für Kinderwägen mit großen Rädern geeignet. Weil wir in einem geschützten Landschaftsbestandteil unterwegs sind, ist eine Einkehr während der Wanderung nicht möglich. Daher bitte Brotzeit und  Getränke selbst mitbringen. Die Rückfahrt von Handthal nach Ebrach oder Bamberg erfolgt mit einem eigens bestellten Bus. Die Wanderung findet bei jeder Witterung statt. Sie ist kostenlos.

Anreise

Vom Hauptbahnhof Bamberg fährt ein grüner Bus um 10.30 Uhr zum Treffpunkt der Wanderung, um 17.15 Uhr sind wir wieder zurück in Bamberg. Wer mit dem Auto oder Fahrad kommt, ist bitte um 11.30 Uhr in Ebrach. Treffpunkt: am Waldparkplatz im Handthalgrund: Am Ortsausgang Ebrach in Richtung Würzburg rechts abbiegen und dem Schotterweg entlang der Gärten und Teiche bis zum Waldrand folgen. Dort befindet sich ein Wanderparkplatz.

Mit dem Zug

Anmeldung

Wegen der begrenzten Mitfahrmöglichkeit im grünen Bus ist eine Anmeldung notwendig:

Dein Name *

Deine E-Mail-Adresse *

So viele Plätze benötigen wir im grünen Bus nach Dresden:

Zusteig in


Kartenausschnitt auf OpenStreetMap anzeigen
Rollstuhlgerechte Orte auf wheelmap.org anzeigen