Das Kreuz als Symbol ernst nehmen

Sigi Hagl

Zur Anweisung des bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder, in allen staatlichen Behörden ein Kruzifix aufzuhängen, äußert sich die grüne Landesvorsitzende Sigi Hagl:

„Das Kreuz ist seit 2000 Jahren Symbol der christlichen Religion und vielen Menschen als solches wichtig. Markus Söder missbraucht und instrumentalisiert es. Wenn die CSU ihrer christlichen Verantwortung gerecht werden will, sollte sie Barmherzigkeit und Nächstenliebe besser im politischen Alltag vorleben. Der Umgang der CSU mit den Menschen in den bayerischen Abschiebelagern zeigt, wie es wirklich um die Mitmenschlichkeit dieser Partei bestellt ist: Wer christliche Werte vor sich herträgt, sollte sie auch leben. Ansonsten ist Religion Privatsache. Söder und das CSU-Kabinett können sich gerne zuhause in jedem Zimmer‎ einen Herrgottswinkel einrichten, aber es in staatlichen Gebäuden verpflichtend vorzuschreiben, das geht zu weit!”