Filmabend POWER TO CHANGE

Ist die komplette Energieversorgung ohne fossile und atomare Quellen realistisch? Wer Carl-A. Fechners Dokumentarfilm „POWER TO CHANGE – Die EnergieRebellion“ gesehen hat, wird dem ohne Zweifel zustimmen. Der Film nimmt die Zuschauerinnen und Zuschauer mit auf die Reise in die Welt der erneuerbaren Energien, in der die unterschiedlichsten Charaktere für die Energierevolution kämpfen – voller Leidenschaft und Hoffnung, Rückschläge einsteckend und Erfolge feiernd. Veranstaltet mit uns einen Filmabend in eurem Kreis- oder Ortsverband und zeigt den Bürgerinnen und Bürgern, dass unser grüner Zukunftsmut keine Utopie ist.

 

Die Umstellung der Energieversorgung auf ein dezentrales System, basierend auf erneuerbaren Energien, ist binnen der nächsten 20 Jahre möglich – viel schneller als allgemein behauptet. Carl-A. Fechner

Zeigt den Film vor Ort, wir unterstützen Euch mit diesem Filmpaket:

Wir bieten Euch:
– Eike Hallitzky für Gespräche nach dem Film;
– Veranstaltungsplakate mit Eurem Ort und Datum;
– Flyer mit Eurem Ort und Datum;
– Musterpressemitteilung;
– Sharepic für Online-Werbung.

Eure Aufgabe:
– passenden Veranstaltungsort vor Ort finden (Vorführlizenz gilt nicht für Kinos);
– Wunschtermin mit der Landesgeschäftsstelle abstimmen;
– Energieexpert*innen  oder andere Persönlichkeiten aus der Region für die Podiumsdiskussion finden;
– Moderator*in stellen (Vorstand, Direktkandidat*in…) und Organisation vor Ort;
– Veranstaltung mit Plakaten, Flyern, Muster-Pressemitteilung und Online-Kanälen bewerben.

Macht mit!
Meldet Euch, wenn Ihr Interesse an dem Filmabend habt:
doreen.pomsel@gruene-bayern.de, 089-211 597 11

Muster-Pressemitteilung

Die Muster-Pressemitteilung könnt Ihr kopieren, anpassen und an Euren Presseverteiler verschicken:

Kinoabend: POWER TO CHANGE – Die EnergieRebellion

Eine Welt ohne fossile und atomare Energiequellen – das ist das erklärte Ziel von Bündnis 90/Die Grünen. Mit einer Reise an mehr als 20 Schauplätze zeigt der neue Kino-Dokumentarfilm „Power to Change“ von Regisseur Carl-A. Fechner eindrucksvoll, dass 100 Prozent erneuerbare Energien möglich sind. Von der dezentralen Energieversorgung über Energiespeicherung bis hin zur Elektromobilität zeigt die Dokumentation, wie innovative Technologien die Energiewende zum Erfolg führen können.

Der Grüne Kreisverband [ORT] lädt am [TAG], den [DATUM], um [UHRZEIT] herzlich zu diesem spannenden Filmabend im [VERANSTALTUNGSORT]. Anschließend findet eine Gesprächsrunde mit folgenden Expertinnen und Experten statt: [NAMEN und TITEL]

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.