GewerkschaftsGrün auch in Bayern

Gewerkschaften und wir Grüne? Da muss Vernetzung her! Das sagen Ami Lanzinger und MdL Eva Lettenbauer und suchen Interessierte, die gerne grüne Ansätze für moderne Arbeitnehmer*innenrechte diskutieren und den Kontakt zu Gewerkschaften ausbauen wollen. Die bundesweite Struktur „GewerkschaftsGrün“ soll auch in Bayern ins Leben gerufen werden. Wer mitarbeiten und zur Gründungsversammlung eingeladen werden möchte, kann sich per E-Mail an eva.lettenbauer@gruene-fraktion-bayern.de wenden. 

Grüne Anliegen in die Gewerkschaften tragen und gewerkschaftliche Anliegen in grüne Entscheidungsprozesse einbeziehen: Das ist das Anliegen von GewerkschaftsGrün. 1998 beschloss die Bundesdelegiertenkonferenz von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Leipzig die Bildung einer „deutlich erkennbaren Struktur“ bündnisgrüner und der Partei nahe stehender Gewerkschafter*innen. Im Februar 2001 konstituierte sich dann GewerkschaftsGrün. In Bayern soll nun auch innerhalb der Struktur GewerkschaftsGrün an neuen Ideen für eine ökologische und gerechte Sozial- und Arbeitsmarktpolitik gearbeitet werden. Alle Interessierten sind aufgerufen, sich per E-Mail zu melden bei eva.lettenbauer@gruene-fraktion-bayern.de. MdL Eva Lettenbauer ist unter anderem arbeitsmarktpolitische Sprecherin der Landtagsfraktion. Ami Lanzinger ist Mitglied im Landesausschuss der bayerischen Grünen.

Der schwarz-orange Koalitionsvertrag blendet die Interessen der Arbeitnehmer*innen sträflich aus. Gerechte Bezahlung von Frauen und Männern, Maßnahmen für einen flächendeckenden Mindestlohn ohne Ausnahmen, gute und sichere Arbeitsbedingungen in einer digitalen Arbeitswelt und Themen wie altersgerechtes Arbeiten sowie vieles mehr will GewerkschaftsGrün Bayern diskutieren. Ziel ist es, als Ideenwerkstatt zu dienen und im Austausch mit politischen Gremien und zuständigen Abgeordneten zu arbeiten.

Wichtig ist uns eine lebendige Debatte zwischen Gewerkschaften und grüner Partei. Die Mitarbeit parteipolitisch ungebundener Gewerkschafter*innen und Arbeitnehmer*innen ist auf allen Ebenen von GewerkschaftsGrün daher ausdrücklich erwünscht.

Weitere Informationen: www.gewerkschaftsgruen.de