Gratulation an die Preisträger des Deutschen Umweltpreises

Die grüne Landesvorsitzende Sigi Hagl und der Fraktionsvorsitzende im Landtag Ludwig Hartmann gratulieren den bayerischen Preisträgern des Deutschen Umweltpreises 2017:

Für uns ist es höchst erfreulich, dass 2017 so wegweisende Beiträge für den Umweltschutz in Deutschland aus Bayern kommen. Mit dem Vorsitzenden des BUND Naturschutz in Bayern und im Bund Prof. Dr. Hubert Weiger und dem oberfränkischen Naturschützer Kai Frobel werden zwei herausragende Kämpfer für den Artenschutz ausgezeichnet. Hubert Weiger ist es mit seinem unermüdlichen Engagement und seiner Beharrlichkeit gelungen, mit dem „Grünen Band“  das größte deutsche Naturschutzprojekt durchzusetzen. Wir gratulieren Herrn Weiger und Herrn Frobel zu diesem Meilenstein für den Natur- und Artenschutz in Mitteleuropa!

Die Auszeichnung an die unterfränkischen Unternehmer Johannes und Bernhard Oswald aus Miltenberg für die Entwicklung besonders energiesparender Elektromotoren ist ein Signal, wie wichtig Erneuerbare Energien für die Zukunft des bayerischen Mittelstands sind. Die Oswalds haben das enorme Potential von energieeffizienten sauberen Motoren auf dem Weltmarkt erkannt und dies mit Erfindergeist und Mut erfolgreich für ihr Unternehmen genutzt. Umweltschutz und ökonomischer Erfolg gehen hier Hand in Hand.