Aktion beendet: Hilf mir raus!

Die Unterschriftenaktion ist beendet.

Jetzt wird bayernweit gesammelt: Auf dem Münchner Marienplatz fiel heute der Startschuss für die Massenpetition gegen Käfighaltung von Hühnern. Im Rahmen eines breiten Bündnisses u.a. gemeinsam mit dem Bündnis bayerischer Tierrechtsorganisationen, Tagwerk und dem Aktionsbündnis „Stoppt den Saustall“ wollen die bayerischen Grünen bis Ostern 10.000 Unterschriften gegen Käfighaltung sammeln.

Mehr als eine Million Tiere leben derzeit in Bayern in Käfigen. Darunter leiden alle: die Tiere, skandal-geschüttelte Verbraucher und die ums Überleben kämpfenden bäuerlichen Betriebe. In der Petition wird die CSU-Staatsregierung aufgefordert, die Käfighaltung bei Hühnern in Bayern bis 2017 abzuschaffen und ab sofort keine Anlagen oder Anlagenerweiterungen mit Käfighaltung mehr zu genehmigen.

Landesvorsitzende Sigi Hagl:

In Bayern leben 1,3 Millionen Hühner qualvoll eingepfercht in Käfigen. Damit muss endlich Schluss sein. Monsterfabriken wie Bayern-Ei müssen der Vergangenheit angehören.