LAG Kultur

Grüne Kulturpolitik, das ist der Umgang mit der Geschichte und mit Gedenkstätten, das ist aber ebenso eine Frage des Zugangs und der Vermittlung interkultureller Integrationspolitik. 90 % der Kulturausgaben tragen Kommunen und Länder. Wohin fließen diese Mittel? Nach welche Kriterien sollten sie vergeben werden? Wie stehen Grüne zu Kultursponsoring und Eventkultur? Das, aber auch die Frage, wie sich Kultur im ländlichen Raum entwickelt, sind Fragen unseres Arbeitskreises.

Die beiden SprecherInnen sind Pinar Kehrer und Eduardo Fernandez-Tenllado Ramminger.

lag-kultur@bayern.gruene.de

Beiträge

Das Ägyptische Museum barrierefrei

Die beiden LAGs Inklusion und Kultur testen die Barrierefreiheit des Ägyptischen Museums in München. Constanze Kobell und Eduardo Fernandez-Tenllado Ramminger berichten. Das Ägyptische Museum in Museum bemüht sich um barrierefreie Kunstvermittlung und ist absolut …

weiterlesen

Kulturarbeit von und mit Geflüchteten fördern

Download als PDF Kulturelle Teilhabe ermöglichen, kreative Potentiale stärken – öffentliche Förderung für die Kulturarbeit von und mit Geflüchteten Weltweit waren noch nie so viele Menschen auf der Flucht. Viele …

weiterlesen

Grüne Kulturpolitik für ein modernes Bayern

Download als PDF Wir fordern die Aufnahme des vom LAK Kultur in Zusammenarbeit mit dem kulturpolitischen Sprecher der Landtagsfraktion sowie weiteren kulturpolitischen Mandats- und Funktionsträger*innen erarbeiteten Kulturprogramms[1] in die Strategieplanung …

weiterlesen

„Sich künstlerisch auszudrücken kann für Flüchtlinge auch Traumabewältigung bedeuten“

Der LAK Kultur hatte zum Fachgespräch eingeladen, um sich über Kunst- und Kulturprojekte mit Flüchtlingen in Bayern zu informieren und aus den Erfahrungsberichten gegebenenfalls politische Handlungsmaßnahmen zu entwickeln. In einer …

weiterlesen

Grüne Kulturpolitik für ein modernes Bayern

Kunst ist ein Weg, sich mit der Welt auseinanderzusetzen und sie zu gestalten. Sie ermutigt uns, die Werte der Industriegesellschaft nicht als naturgegeben, sondern als gestaltbar wahrzunehmen.

weiterlesen

TTIP: Kultur ist mehr als eine Ware

Die parteiübergreifende Bemühungen, Kultur und audiovisuelle Medien beim Verhandlungsmandat zu TTIP auszuschließen, sind gescheitert. Die öffentlich einsehbaren Passagen des umstrittenen transatlantischen Handelsabkommens geben für die Kultur auf den ersten Blick …

weiterlesen

Anmeldung zum E-Mail-Verteiler

Über den E-Mail-Verteiler diskutieren wir zwischen den Sitzungen und weisen auf kommende Veranstaltungen hin.