Lieber fair, statt immer mehr! Für gute Lebensmittel und gerechte Preise.

Die Ziele des niedersächsischen Landwirtschaftsministers, Christian Meyer, sind klar: Die Tierhaltung muss artgerechter und die Landwirtschaft ökologischer werden. Außerdem sollen Landwirte endlich wieder fair bezahlt werden, damit sie von ihrer Arbeit leben und im Einklang mit der Natur wirtschaften können.

„Wir müssen den Mut haben, mit den richtigen Instrumenten den Preisverfall besonders bei Milch und Schweinefleisch zu stoppen und damit den Landwirten zu helfen. Wir müssen weg von der Überproduktion. Wir brauchen Klasse statt Masse“, so Christian Meyer.

Die bayerischen Grünen laden Sie herzlich ein zum Diskussionsabend am 20. Juli 2017 über andere Wege in der Landwirtschaft.  Zu Gast sind Christian Meyer, der niedersächsische Minister für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Sigi Hagl, die Landesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen Bayern, und Isabella Hirsch, Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft e.V. (AbL) Franken. Es moderiert Martin Stümpfig, klimaschutz- und energiepolitischer Sprecher der Grünen Fraktion im Bayerischen Landtag.

Lieber fair, statt immer mehr! Für gute Lebensmittel und gerechte Preise.

Diskussionsabend mit Christian Meyer, Sigi Hagl und Isabella Hirsch

Datum: Donnerstag, 20. Juli 2017
Ort: Sammeth-Bräu, Marktplatz 1, 91746 Weidenbach
Uhrzeit: 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.