Mitgliederrekord bei den bayerischen Grünen

Die Mitgliederentwicklung der bayerischen Grünen hat mit 12.000 Mitgliedern einen neuen Rekord erreicht. Im letzten Jahr ist die Mitgliederzahl um mehr als 24 Prozent gewachsen. Der Frauenanteil ist auf 41,4 Prozent gestiegen. Damit ist Bayern bundesweit der Landesverband mit den meisten Neueintritten.

Dazu erklärt die Landesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen Bayern, Sigi Hagl:
„Sowohl in ländlichen Regionen als auch in Bayerns Städten unterstützen immer mehr Menschen unsere grüne Politik. Jetzt gilt es, den vielen neuen Mitgliedern die Möglichkeit zu geben, Politik mitzugestalten. Mit dieser Motivation gestalten wir Bayern und Europa: Wir wollen die Parlamente jünger und weiblicher machen. Unser Ziel für die Kommunalwahl ist, dass Bündnis 90/Die Grünen in allen kommunalen Räten vertreten ist.“

Nachdem die bayerischen Grünen im vergangenen Sommer das 10.000. Mitglied begrüßt hatten, ging der Zuwachs weiter steil bergauf. Dieser Trend gilt nicht nur für Bayern, sondern für ganz Deutschland: Bundesweit hat die Partei die Rekordmarke von 75.000 überschritten.

Auch die bayerische Grüne Jugend freut sich über Mitgliederzuwachs und konnte jüngst das 2.000 Mitglied begrüßen.

Bei Interesse können wir Sie auf Nachfrage über regionale Mitgliederstatistiken informieren.