Politischer Aschermittwoch 2015

„Heute ist kein Aschermittwoch, wo wir poltern und draufhauen. Das werden die tun – die in Passau.“, mit diesen Worten eröffnete Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth den Politischen Aschermittwoch der Grünen in Landshut.

Die besten Zitate des Bundesvorsitzenden Cem Özdemir:

Wir haben es geschafft, wenn es ‚Das Leben des Brian‘ auch über die Religion meiner Eltern gibt.

Die eigentlichen Probleme haben nicht wir. Die eigentlichen Probleme haben die Bürgermeister in Libanon, die Bürgermeister in Jordanien, die Bürgermeister im Osten der Türkei. Die würden sich die Probleme, die wir hier haben, wünschen.

Cem Özdemir will grüne Koalitionsverträge auf Hanfpapier schreiben. Scheitern sie, kann man sie noch in der Pfeife rauchen.

Wir brauchen ein Reinheitsgebot für Cannabis und Bayern muss den Anfang machen.

Bei den Vorschlägen der CSU scheint klar: Bayern hat das Hanf schon lang legalisiert. #WildbadKraut (sic!)

Das Geld für die Seenotrettung im Mittelmeer ist da und wir müssen es verwenden.

Die schönste Antwort auf die AfD: Grüne Regierungsbeteiligungen wie z. B. in Hamburg.

Mit chinesischen Sprichwörtern gegen Horst Seehofer: Margarete Bause erinnerte an ihren Besuch bei Ai Weiwei:

Will ein Hahn wie ein Löwe aussehen, so sträubt er seine Federn.

Man hat seinen Geist nie so nötig, als wenn man mit einem Dummkopf zu tun hat.

Der wahre Untergang des Abendlandes ist, wenn Flüchtlinge ertrinken müssen.

Deutschland ist ein Einwanderungsland. Aber wir brauchen die richtige Einwanderungspolitik dazu!

Landesvorsitzender Eike Hallitzky:

Seehofer – der Nullleiter der Energiewende.

Seehofer freut sich, dass seine Spielzeugeisenbahn läuft – weil der Strom aus der Steckdose kommt.

Was man liebt, das betoniert man nicht.

Die Eier sagen die Wahrheit: Der Verbraucher kauft nicht immer nur billig, billig, sondern faire Bio-Eier boomen, deshalb brauchen wir eine ehrliche Lebensmittelkennzeichnung.

Wir sind die ziemlich besten Freunde der Landwirtinnen und Landwirte.

 Und hier ein paar Eindrücke