Pressekonferenz: Sepp-Daxenberger-Preis 2017

Die bayerischen Grünen laden Sie herzlich ein zur

Pressekonferenz: Bekanntgabe und Vorstellung des/der Preisträgers/-in des Sepp-Daxenberger-Preises 2017

am Montag, 24. Juli 2017
um 11:00 Uhr
in der Landesgeschäftsstelle von Bündnis 90/Die Grünen Bayern (Sendlinger Straße 47, 80331 München, 1. Stock)

mit Sigi Hagl, der Landesvorsitzenden der bayerischen Grünen und
dem/der Preisträger/-in des Sepp-Daxenberger-Preises 2017.

Unter dem Motto „Verändern, um zu bewahren“ loben die bayerischen Grünen zum vierten Mal den Sepp-Daxenberger-Preis aus. Er geht an Menschen und Organisationen aus Bayern, die sich in besonderer Weise für den Erhalt der Lebensgrundlagen einsetzen oder sich für den Zusammenhalt der Gesellschaft stark machen.

Der Preis wird alle zwei Jahre verliehen und erinnert an die Person und das Wirken des langjährigen Vorsitzenden Sepp Daxenberger, der 2010 im Alter von 48 Jahren an einer Krebserkrankung starb.

Die Jury besteht aus der Grünen Landesvorsitzenden Sigi Hagl, der ehemaligen Co-Vorsitzenden von Sepp Daxenberger, Theresa Schopper, der Landtags-Abgeordneten Margarete Bause, dem Musiker Hans Well, dem ältesten Sohn von Sepp Daxenberger, Felix Daxenberger, sowie der Vorsitzenden der Biohennen AG, der Preisträgerin von 2015, Gerlinde Wagner.

Der Sepp-Daxenberger-Preis wird auf der Stallwächterparty am Mittwoch, den 26. Juli, überreicht.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.