Starkes Signal für grüne Politik in Bayern

Zum Einzug von Martin Runge mit 29,86% in die Stichwahl um das Amt des Oberbürgermeisters in Fürstenfeldbruck erklärt der Landesvorsitzende Eike Hallitzky:

Ein großer Erfolg für Dr. Martin Runge als gemeinsamer Kandidat der Grünen und der Brucker Bürgervereinigung. Sein Einzug in die Stichwahl zeigt die große Zustimmung für seine Politik, die Mut und Zuversicht mit kommunaler Verantwortung verbindet.

Unsere Landräte, Bürgermeisterinnen und Bürgermeister prägen bereits in vielen Regionen Bayerns das Bild eines weltoffenen Landes, das auch ökologisch sensibel sein kann. Mit Dr. Martin Runge haben die Bürgerinnen und Bürger von Fürstenfeldbruck jetzt die Chance auf einen Oberbürgermeister, der weit über die eigene Partei hinaus gut kooperieren und zusammenführen kann. Wir gratulieren Dr. Martin Runge zum ersten großen Schritt und wünschen ihm für die Stichwahl eine starke Unterstützung durch die gesamte Bürgerschaft der großen Kreisstadt Fürstenfeldbruck.