Und wir sind noch lange nicht am Ziel!

2018 jährt sich die Einführung des Frauenwahlrechts in Deutschland zum hundertsten Mal. Es ist dem harten Kampf vieler großartiger Frauen zu verdanken, dass wir dieses wichtige Jubiläum anlässlich des Frauentags am 8. März feiern können.

Hierzu erklärt Sigi Hagl, Landesvorsitzende: „Das Frauenwahlrecht hat den Grundstein für die Gleichstellung von Frauen und Männern gelegt. Auf diesem Grundstein setzen wir Grüne unser Engagement für Frauenrechte weiter fort. Denn auch heute noch mangelt es an echter Gleichstellung. Erst wenn Frauen in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft die Hälfte der Macht haben, können wir zufrieden sein.“

Die Grünen sind Vorreiterinnen in Sachen Gleichstellung. Viele frauenpolitische Verbesserungen sind der Beharrlichkeit der Grünen – in enger Zusammenarbeit mit Frauenverbänden – zu verdanken.

Gudrun Lux, Vorsitzende der Münchner Grünen, erklärt: „Bei uns Grünen sind Doppelspitzen und quotierte Listen selbstverständlich. Denn wir sind überzeugt: Unsere Demokratie ist nur dann zukunftsfähig, wenn Frauen gehört werden, Verantwortung haben und gleichgestellt gestalten. Aber das fällt nicht vom Himmel, das müssen wir erkämpfen. Frauen müssen endlich in den Parlamenten angemessen repräsentiert sein. Wer das will, sollte im Herbst mindestens je eine der Stimmen bei der Landtags- und Bezirkswahl einer Frau geben!“

Anlässlich des Internationalen Frauentags am 8. März gratulieren die bayerischen Grünen allen Frauen und Männern und bieten an bayernweiten Aktionsständen die Gelegenheit, Forderungen an die Politik zu richten.

Einladung zum Aktionsstand „100 Jahre Frauenwahlrecht – Mach was draus!“

Der Landesverband Bayern und der Stadtverband München laden ein zum Aktionsstand am Sendlinger Tor (Beginn Sendlinger Straße) unter dem Motto „100 Jahre Frauenwahlrecht – Mach was draus!“. Passant*innen werden zum Frauenwahljahr beglückwünscht und können ihre frauenpolitischen Wünsche an die Politik aufschreiben.

Wann: Donnerstag, 8 März, 12.30 Uhr

Wo: München, Sendlinger Tor (Beginn Sendlinger Straße)

Wer: Sigi Hagl, grüne Landesvorsitzende
Verena Osgyan, frauenpolitische Sprecherin der grünen Landtagsfraktion
Gudrun Lux, grüne Stadtvorsitzende
Gülseren Demirel, Fraktionsvorsitzende Stadtratsfraktion München

Die Politikerinnen stehen für Statements zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!