Vielfalt & Zusammenhalt

Vielfalt bereichert unsere Gesellschaft – und das ist gut so. Wir Grüne stehen für eine Politik, die das ermöglicht. Wir wollen eine Gesellschaft, in der alle Menschen gleichberechtigt und selbstbestimmt zusammenleben können. Wir Grüne setzen uns für die Rechte von lesbischen, schwulen, bisexuellen, transsexuellen, transgender, intersexuellen und queeren Menschen ein. Wir fordern eine gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Behinderung: Weg mit den Barrieren, auch in den Köpfen. Kulturelle Vielfalt ist für uns Chance und Tatsache. Wir brauchen Chancengleichheit unabhängig von Nationalität oder Geschlecht – in der Schule, bei der Arbeit, in der Politik. Alle Menschen sollen ihre Potenziale entfalten und in Freiheit ihr Leben gestalten können. Grüne Gesellschaftspolitik verwirklicht gleiche Rechte für alle – für eine zukunftsfähige, kreative und gerechte Gesellschaft.

Beiträge

Alleinerziehende, Demokratie, Menschenrechte

Familie: Alleinerziehende Die grüne Landtagsfraktion hat von der Staatsregierung einen Bericht zum Unterhaltsrecht eingefordert. Denn „die Ausweitung des Unterhaltsvorschusses auf alle Kinder bis zum 18. Lebensjahr und Abschaffung der bisher …

weiterlesen

Ausgehetzt: Gemeinsam gegen die Politik der Angst

Was war das für ein Tag! Trotz strömenden Regens kamen am 22. Juli zehntausende Menschen in der Münchner Innenstadt zusammen, um gemeinsam für ein Bayern der Vielfalt zu demonstrieren – …

weiterlesen

Familie, Feminismus, Gender

Familie: Verhütung und Abstammungsrecht Die grüne Bundestagsfraktion hat kostenlosen Zugang zu Verhütungsmitteln für Menschen mit geringem Einkommen beantragt. Hier geht es zur gesamten Bundestagsdebatte. Und für lesbische Paare hat Ulle …

weiterlesen

CSU will Europäische Brücken einreißen

Die vorläufige Einigung im Unionsstreit kommentiert das grüne Spitzenduo Katharina Schulze und Ludwig Hartmann: Ludwig Hartmann: „Das öffentliche Gezänk von CDU und CSU mit Seehofers fortwährenden Schmähungen in Richtung Kanzlerin …

weiterlesen

Feminismus, Intersektionalität, Flucht, Gewaltschutz

Feminismus und Gender Prof. Ilse Lenz beleuchtet in ihrem Text Gaga!? Die vielfältige Geschlechterforschung und ihre Gegner die Grundlinien der Gender Studies und ihren gesellschaftlichen Nutzen. Das Dossier Feminismus & …

weiterlesen

Feminismus, Alleinerziehende, Flucht

Feminismus und Wandel Heide Oestreich erzählt in ihrem Zwischenruf Die Neuen sind da. von den  Generationen von Feministinnen und Gudrun Axeli-Knapp analysiert in ihrem Vortrag Auf ein Neues!? Feministische Kritik …

weiterlesen

Grundpfeiler jeder demokratischen Gesellschaft

Zum heutigen Tag der Pressefreiheit äußert sich die bayerische Bundestagsabgeordnete und Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth: Die jüngsten Zahlen von „Reporter ohne Grenzen“ sind zutiefst besorgniserregend, denn sie zeigen: Die Pressefreiheit steht …

weiterlesen

Integration statt Isolation

Die bayerischen Abschiebelager dürfen kein Modell für Deutschland sein! Ein breites Bündnis aus Parteien und Organisationen hat am Dienstag, den 10. April in Ingolstadt gegen die sogenannten „Ankerzentren“ demonstriert, die …

weiterlesen

Demokratische Gesellschaft, Sorgearbeit, Politik

Feminismus, Demokratie und Gesellschaft Im Dossier des Gunda-Werner-Instituts „Demokratie braucht Feminismus“ geht es um die Frage Warum feministische Errungenschaften gegen Angriffe verteidigt werden müssen. Der Feministische Zwischenruf von Fabian Goldmann …

weiterlesen

Selbstbestimmung, Frauenwahlrecht, Menschenrechte

Selbstbestimmung und der §219a StGB Die Verurteilung der Ärztin Kristina Hänel, die auf ihrer Website über Schwangerschaftsabbrüche informiert, hat zu einer Debatte im Bundestag zur Abschaffung des 219a geführt. Hier …

weiterlesen

Beiträge aus der Landtagsfraktion