Vielfalt & Zusammenhalt

Vielfalt bereichert unsere Gesellschaft – und das ist gut so. Wir Grüne stehen für eine Politik, die das ermöglicht. Wir wollen eine Gesellschaft, in der alle Menschen gleichberechtigt und selbstbestimmt zusammenleben können. Wir Grüne setzen uns für die Rechte von lesbischen, schwulen, bisexuellen, transsexuellen, transgender, intersexuellen und queeren Menschen ein. Wir fordern eine gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Behinderung: Weg mit den Barrieren, auch in den Köpfen. Kulturelle Vielfalt ist für uns Chance und Tatsache. Wir brauchen Chancengleichheit unabhängig von Nationalität oder Geschlecht – in der Schule, bei der Arbeit, in der Politik. Alle Menschen sollen ihre Potenziale entfalten und in Freiheit ihr Leben gestalten können. Grüne Gesellschaftspolitik verwirklicht gleiche Rechte für alle – für eine zukunftsfähige, kreative und gerechte Gesellschaft.

Beiträge

Grüne Frauenförderung, Vielfalt, Feminismus

Grüne Frauenförderung in Bayern Demokratie funktioniert nur geschlechtergerecht. Und geschlechtergerecht ist unsere Demokratie dann, wenn auf allen politischen Ebenen die Hälfte der Macht in Frauenhänden liegt. Deshalb wollen die bayerischen …

weiterlesen

Selbstbestimmung, Macht, Außenpolitik

Selbstbestimmung Die Ärztinnen Kristina Hänel, Natascha Nicklaus und Nora Szász haben den Anne-Klein-Frauenpreis 2019 erhalten, sie kommen als Gesichter des Feminismus zu Wort. In ihrer Dankesrede erklärt Natascha Nicklaus: Das …

weiterlesen

Frauentag: FrauenStimmen für Europa

Zum Internationalen Frauentag am 8. März fordern die bayerischen Grünen, Frauen eine starke Stimme in Europa zu geben. „In Bayern, Deutschland und Europa muss noch viel aufgeholt werden, um von …

weiterlesen

„Auf Europa!“

100 Jahre Frauenwahlrecht und 100 Jahre Politischer Aschermittwoch – das feierten die bayerischen Grünen mit geballter Frauenpower auf der Bühne des Politischen Aschermittwochs in Landshut. Im prall gefüllten Festsaal wurde …

weiterlesen

Aktueller denn je: Bayerische Frauenoffensive auf ganzer Linie

Nachdem 1918 das aktive und passive Wahlrecht für Frauen eingeführt wurde, zogen bei der Wahl zur Deutschen Nationalversammlung am 19. Januar 1919 erstmals 37 weibliche Abgeordnete ins Parlament ein. Einen …

weiterlesen

Solidarität, Überwachung, Macht

Selbstbestimmung und Solidarität Die Politikwissenschaftlerin Johanna Warth beschreibt in ihrem Artikel bei Grün ist Lila Paragraf 219a StGB – was geht eigentlich ab? die aktuelle Diskussion. Ulle Schauws, MdB, erklärt …

weiterlesen

Selbstbestimmung, Menschenrechte, Gleichstellung

Selbstbestimmung Im Dossier Gewalt gegen Frauen  stellt das Gunda-Werner-Institut umfassende Informationen zu diesem Themenfeld zusammen: „Gewalt gegen Frauen ist ein Ausdruck der Ungleichheit zwischen den Geschlechtern und spiegelt gesellschaftliche Machtverhältnisse. …

weiterlesen

Gender, Ehrung, Menschenrechte

Gender, Selbstbestimmung und Gerechtigkeit Die Grüne Bundestagsfraktion hat in einem Fachgespräch zur Vielfalt der Geschlechter mit Vertreter*innen aus der Zivilgesellschaft und Expert*innen darüber diskutiert, wie die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zur …

weiterlesen

Schutz geben statt abweisen: Anzahl der Frauenhäuser verdoppeln

Zum internationalen Tag gegen Gewalt gegen Frauen macht Landesvorsitzende Sigi Hagl auf den dringenden Bedarf an Frauenhäusern und Fachberatungsstellen aufmerksam: „Gewalt gegen Frauen ist keine gesellschaftliche Randerscheinung, sondern kann jede …

weiterlesen

Demokratie, Abtreibungsrecht, Diskriminierung

Feminismus und Demokratie Claudia Roth, MdB fordert in ihrem Gastbeitrag Wer Verachtung sät, soll Feminismus ernten: Plädoyer für eine feministische Außenpolitik: „Denken wir groß. Die Überwindung des weltweiten Patriarchats als …

weiterlesen

Beiträge aus der Landtagsfraktion