Vielfalt & Zusammenhalt

Vielfalt bereichert unsere Gesellschaft – und das ist gut so. Wir Grüne stehen für eine Politik, die das ermöglicht. Wir wollen eine Gesellschaft, in der alle Menschen gleichberechtigt und selbstbestimmt zusammenleben können. Wir Grüne setzen uns für die Rechte von lesbischen, schwulen, bisexuellen, transsexuellen, transgender, intersexuellen und queeren Menschen ein. Wir fordern eine gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Behinderung: Weg mit den Barrieren, auch in den Köpfen. Kulturelle Vielfalt ist für uns Chance und Tatsache. Wir brauchen Chancengleichheit unabhängig von Nationalität oder Geschlecht – in der Schule, bei der Arbeit, in der Politik. Alle Menschen sollen ihre Potenziale entfalten und in Freiheit ihr Leben gestalten können. Grüne Gesellschaftspolitik verwirklicht gleiche Rechte für alle – für eine zukunftsfähige, kreative und gerechte Gesellschaft.

Beiträge

Nein zu Antisemitismus! Nein zu BDS!

In jüngster Zeit kam es in der BRD und in Bayern zu Veranstaltungen der Kampagne „Boycott, Divestments, Sanctions“ (BDS). Die BDS-Kampagne ist in ihrer Gesamtheit als antisemitisch, israelfeindlich, reaktionär und …

weiterlesen

Sexismus & sexualisierte Gewalt, lesbische Sichtbarkeit

Sexismus und sexualisierte Gewalt Das Gunda-Werner-Institut hat eine Übersicht über die Berichterstattung zu #metoo erstellt: #MeToo: Der mediale Diskurs im Überblick. Gesine Agena, Mitglied im Bundesvorstand, und Ulle Schauws, MdB, …

weiterlesen

Frauen in der Politik, sexuelle Selbstbestimmung, Ehe für alle

Frauen in der Politik Im grün-feministischen Blog Grün ist Lila analysiert Ricarda Lang, Vorstand der Grünen Jugend, den Frauenanteil im neuen Bundestag: Kein Schritt vor, viele Schritte zurück. Auch im …

weiterlesen

Im Zeichen des Feminismus

Beim traditionellen Frauencafé im Vorfeld der LDK in Deggendorf trafen sich wieder ca. 40 Frauen, um über aktuelle frauenpolitische Themen und Planungen für 2018 zu diskutieren. Aktuelles aus dem Landesverband …

weiterlesen

Kirchenasyl verdient Respekt

Zur Gründung des Vereins Matteo für kirchliche Asylhelfer in Bayern am heutigen Donnerstag, 5. Oktober 2017, erklärt die Landesvorsitzende der bayerischen Grünen, Sigi Hagl: Matteo ist eine wichtige Initiative, die …

weiterlesen

Ehe für alle: Jetzt wird geheiratet!

Am Sonntag, den 1. Oktober 2017 tritt das Gesetz zur Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare in Kraft. Hierzu erklärt die Landesvorsitzende der bayerischen Grünen, Sigi Hagl: Lange haben wir …

weiterlesen

CSU kreist um sich selbst

Als lächerliche Scheinlösung kritisiert der Landesvorsitzende der bayerischen Grünen, Eike Hallitzky, die Versuche der CSU, Personalfragen auf dem November-Parteitag zu lösen, damit Seehofer noch die Koalitionsverhandlungen führen könne. Die CSU …

weiterlesen

Antifeminismus, Genderstudies, Sexismus im Film

Gender und die Kritik von Rechts Die Broschüre „Gender raus“ der Heinrich Böll-Stiftung liefert mit den 12 Richtigstellungen zu Antifeminismus und Gender-Kritik eine wertvolle Argumentationshilfe. Genderstudies Mithu M. Sanyal setzt …

weiterlesen

Seehofer macht sich zum Advokat misslingender Integration

Zur Meldung „Seehofer garantiert: Kein Familiennachzug bei eingeschränktem Schutz“ übersende ich Ihnen hiermit Statements der bayerischen Spitzenkandidatin für Bündnis 90/Die Grünen für die Bundestagswahl, Claudia Roth, und der Landesvorsitzenden Sigi …

weiterlesen

Frauen vor Altersarmut schützen

In Bayern sind 14,9 Prozent der Menschen von Armut gefährdet, wie aktuelle Zahlen des Statistischen Bundesamts zeigen. Einzelne Bevölkerungsgruppen sind besonders betroffen: Bei den Erwerbslosen liegt das Armutsrisiko bei 53,4 …

weiterlesen

Beiträge aus der Landtagsfraktion