Vier gewinnt!

Jede vierte Rentnerin in Bayern ist von Armut bedroht – damit hat sie weniger als 1025 €im Monat zur Verfügung.
Frauen die 2015 in Bayern in Rente gegangen sind bekommen durchschnittlich 616 € im Monat.
Männer erhalten durchschnittlich 1049 €.
Mehr als die Hälfte der Rentnerinnen muss sogar mit weniger als 600 € im Monat auskommen.

 

Die Gründe dafür liegen zum einen darin, dass Frauen für ihre Leistung immer noch weniger Lohn bekommen als Männer (Gender Pay Gap) und dadurch weniger in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlen können. Für eine private Altersvorsorge reicht es oft gar nicht.
Auch heute noch sind es vor allem die Frauen, die ihre Erwerbstätigkeit unterbrechen, um Kinder zu erziehen und Familienangehörige zu pflegen. Die gesetzlichen Ausgleichsleistungen sind nur ein Tropfen auf den heißen Stein.
Wir Grüne wollen, dass Frauen und Männer im Alter ein gutes Leben haben. Dazu wollen wir die Verteilung von Arbeits- und Familienzeit verbessern, die Kinderbetreuung sinnvoll ausbauen, Minijobs reformieren und weiter für gerechte Bezahlung von Frauen kämpfen. Mit einer Garantierente und einem Rentensplitting wollen wir dasRentensystem gerecht machen.
Damit auch die Vier(te) wieder gewinnt!