Volksbegehren-Bündnis wächst

Ludwig Hartmann, Sprecher des Volksbegehrens „Damit Bayern Heimat bleibt: Betonflut eindämmen“ äußert sich über die Entscheidung des Landesbund für Vogelschutz, dem Bündnis beizutreten:

Ich freue mich, dass der Landesbund für Vogelschutz als mitgliedsstarker bayerischer Umweltverband unser Volksbegehren unterstützt und gemeinsam mit uns Grünen, der ÖDP Bayern und der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft gegen den hohen Flächenverbrauch in Bayern kämpft.

Der Flächenfraß ist seit Jahren das gravierendste Umweltproblem in Bayern. Appelle und freiwillige Verpflichtungen haben daran nichts geändert. Jetzt droht eine weitere Zuspitzung durch neue Regeln im Landesentwicklungsprogramm und im Baugesetzbuch. Deshalb ziehen wir mit unserem Volksbegehren gemeinsam die Notbremse. Alle, die nicht mehr länger zuschauen wollen, wie Bayern sein Gesicht verliert, sind als Mitstreiterinnen und Mitstreiter an unserer Seite herzlich willkommen.